Kneipentour 2019
Sitzung 2019

Reklame
Op Jöck Termine 2019 mit der VRS
LMS Liederbuch
Liederbuch "Best of Loss mer singe" gibt jetzt bei Tonger! LMS Liederbuch mit Noten
Textheft zur LMS CD
"Loss mer singe 2" gibt es im Handel! Songtexte hier: Textheft zur neuen LMS CD2

Stammtisch

Hier ein Platz für Eure Kommentare und Anregungen….

Neuer Eintrag


*

Hier Eure Kommentare und Einträge...

  • Andi P:

    Bei der Kartenausgabe im Brühler Wirtshaus waren – ähnlich wie vor zwei Jahren – sehr früh die Karten weg. Dieses Mal nach 5 Minuten. Das spar ich mir in Zukunft.

  • Giraffe_gesucht:

    Hallo,

    kennt einer von euch einen Harald aus Erftstadt der 2005 als Flickenclown verkleidet war???
    Hat hier auch einen Post auf Seite 5 oder so … ich weiss, es gibt ne Menge Flickenclowns, aber …
    Alaaf!

  • Andreas saerdnA:

    Leev Jecke, leev LMS-Team,

    die gestrigen LMS-Party war mal wieder richtig klasse. Es war ein herrlich buntes singfreudiges Publikum (ich habe keine einzige „Verkleidung“ als Soldat, Polizist, SWAT, … gesehen). Einige der schönsten Verkleidungen waren dann noch auf der Bühne zu sehen und die Queen sprang auch noch auf die Hände des Publikums. Eine große Show. Die Musik von Tanja und Doris war bestens und die Liveauftritte alle große Klasse. Ein würdiger Abschluss der LMS-Session. Leider dauert es noch so lange bis wieder Karneval ist. Ich werde es vermissen und gerne wiederkommen.
    Feiert noch schön! Alaaf!

  • MichaE:

    Miljö auf Platz eins. Glückwunsch. Polka geht offensicht immer.
    Das beste Lied des Reigens von Lupo immerhin auf Platz zwei. Bestens.
    Düsseldorfer und andere Imis haben tatsächlich einen hochdeutschen Liedbeitrag von QB auf Platz drei gehievt. Da kann man nur sagen: Jeck loß Jeck elans. Alaaf !

  • Georg:

    Unter Auswärts – Op Jöck Termine sammeln sich nun die Bilder Veranstaltungen, die noch fehlten!

  • Ute (LMS):

    Die „Op Jöck“-Fotos sind nun alle da! 🙂
    Viel Spaß und liebe Grüße!

  • Simon:

    Hallo liebes Loss mer singe Team,
    auch wir vermissen den Bericht und natürlich die Fotos vom supertollen Abend im Brauhaus in Leverkusen.

  • Tina:

    Hallo Loss mer singe,
    warum gibt es denn von den Loss mer singe op Jöck Veranstaltungen kaum noch Berichte und Fotos. Schade 🙁
    Kommt da noch was ?

  • Die zwei Bergischen:

    Gestern Abend,das erste mal „Loss mer Singe op Jöck“ in der „Alten Drahtzieherei“ in Wipperfürth.
    Rund 250 Jecken, mehr oder weniger verkleidet, hatten sich eingefunden. Davon 4/5 die noch nie beim Einsingen dabei waren. Was der suuuper tollen Stimmung aber keinen Abbruch tat.In erster Linie ausgelöst durch unseren Moderator „Kai“ der locker und entspannt durch den Abend führte. Auch wenn die Anreise für die Truppe ein bisschen weit und aufwendig war. Selbst mit „Roland Kaiser“ 🙂 auf der Bühne hatte Er keinerlei Berührungsängste !! Er und sein ganzes Team haben einen „richtig guten Job“ gemacht. Wir würden uns freuen wenn es nächstes Jahr eine Fortsetzung geben würde !!
    In diesem Sinne nochmal „DANKE“ !! für einen tollen Abend.
    Sigrid & Rolf

  • Sascha:

    Niemand muss versuchen, auf eine „Gästeliste“ zu kommen – meines Wissens stehen auf so einer (falls überhaupt vorhandenen) überschaubaren Gästeliste, die das Loss mer singe Team zusammenstellt, schon mal Sponsoren drauf. Oder auch Freunde des ganzjährig ehrenamtlich arbeitenden Teams. So hat mir das mal einer erklärt. Wenn Wirte anfangen, eine eigene Gästelistensuppe zu kochen, dann kann ich mir kaum vorstellen, dass das abgesprochen ist. Und gut finde ich es auch nicht. Es gibt Kneipen mit kostenlosen Einlasskarten, und Kneipen ohne Karten, und so ein Schiff Zwischending. Und dabei sollte es meiner Meinung nach auch bleiben. Eure „Ätschebätsche Schreiberei“ finde ich übrigens nicht besonders förderlich für ein schönes kölsches Klima 😉
    Viele Grüße Sascha

  • KS:

    Auch wir können nur sagen:Es war toll und das zum dritten Mal! Und das in der Ex! Und wir kommen gern wieder!
    Und ja,wir wurden herzlich begrüßt und standen auf der Gästeliste.
    Das muss für jemanden in der Warteschlange wirklich blöd sein,aber deshalb gibt es Gästelisten.Und es wurde ja auch vorher publiziert.
    Wenn du eine tolle Party hattest,kann ich dir nur empfehlen,nächstes Jahr auf die Liste zu kommen,damit du dich nicht um 04:14 Uhr hier ausheulen musst.

  • K:

    Kann deine Kritik nicht nachvollziehen. Die Einlass Modalitäten und der Grund (keine Eintrittskarten) standen auf der Homepage der EX – auf die Gästeliste konnte man durch Teilnahme am Gewinnspiel kommen. Die Schlange war 18:50 Uhr konplett im Laden und wir waren unter den letzten. An der Tür wünschte man uns viel Spaß und die Party war der Hammer! Die ersten in der Schlange ganz vorne haben vom Chef Kaffee ausgegeben bekommen, und das die Leute von der Gästeliste lächelnd in den Laden gehen kannst du doch auch keinem vorwerfen.

  • Verena:

    Hallo,

    leider ist mein Beutel mit grauer Winterjacke (Roxy), Strickjacke und Schal am Freitag in der Brasserie aller Kolör abhanden gekommen. Vielleicht hat ja jemand einfach nur aus Versehen die falschen Sachen mitgenommen und ist jetzt so nett, meine Sachen wieder zurückzubringen. Ich würde mich sehr freuen!

  • MichaE:

    @Zweiklassengesellschaft: Richtig. Meide diesen pseudokölschen Touristenladen zukünftig.
    Im Martinsviertel gelegen ist er eher dem Massengeschäft verpflichtet. Ich hatte eine sehr schöne LMS Veranstaltung im Anno Pief mit Karten nach denen niemand gefragt hat, allerdings an einem Sonntag.

  • Zweiklassengesellschaft:

    Die Veranstaltung in der ex-vertretung war sehr schön.

    Leider war der Einlass sehr merkwürdig geregelt. Als Einlasszeit war 18 Uhr vorgemerkt. Um 18 Uhr öffnete sich die Tür jedoch nur für die VIP,s die auf der Gästeliste stehen. Es war sehr schön anzusehen, wie diese Personen freudestrahlend an den wartenden Menschen vorbei gingen, ohne auch nur eine Minute warten zu müssen. Sie genossen ihren Triumph, vor dem gemeinen Volk die Hallen betreten zu dürfen. Jedem einzelnen wurde ein schöner Abend gewünscht. Natascha konnte ihren Geburtstag feiern, und Ihre Gäste auf die Gästeliste setzen. Es hatte den Anschein gehabt, es sei eine Privatveranstaltung.
    Anscheinend waren es wohl zu wenige der wichtigen Gäste, etwas über 100, die auf der Gästeliste standen, so dass das gemeine Volk benötigt wurde, um den Laden voll zu bekommen, damit auch der Umsatz stimmt. Das gemeine Volk kam also später hinzu und musste schauen wo es unterkommt, da trotz stundenlangem anstehen kein Stehtisch mehr zu bekommen war.
    Es wäre sehr schön gewesen, wenn diese Methode transparent gewesen wäre. Dann hätte man auf eine andere Veranstaltung ausweichen können.
    Sehr schön war es zu sehen, dass gegen Ende überwiegend diejenigen Personen ausgelassen feierten, die nicht auf der Gästeliste standen. Geld schießt also in diesem Falle keine Tore. Das Ende glich einen kleinen Rauswurf. Der Türsteher verabschiedete sich noch herzlich von den Gästen indem er ihnen  'die Deppen' hinterher rief.
    Es war mein erstes Mal in der Ex-Vertretung, und ich bin mir sicher es war auch mein letztes Mal.

  • MichaE:

    Liebes LMS Team. herzlichen Dank für die gelungene Veranstaltung im Domforum. De Pänz hatte Spass…

  • Armin:

    Liebe Eltern,

    habe noch eine Erwachsene- und drei Kinderkarten für LMS Pänz im Domforum um 15 Uhr übrig.

    Greift zu:SMS an 0177 2 678 001.

    Schönen Gruß
    Armin

    @Froschpirat
    Kann mich gut erinnern. War als Windhose verkleidet.

  • Froschpirat:

    Anläßlich des heutigen Sturmtief Fredirieke fällt mir ein, dass es nu auf den Tag genau 11 Jahre her (18.01.2007), dass der Sturm Kyrill durch NRW fegte. Wer kann sich noch an diesen denkwürdigen LMS-Abend im BlueShell erinnern wo wir (da es so herrlich leer war) zu Hudell & Brassel quer durch den Laden getanzt sind. Ach war dat schön. Und was war ich froh an der Moselstr auf der anderen Seite der Luxemburgerstr geparkt zu haben, als ich am nächsten Tag im KStA die Bilder von dem auf die Autos gestürzten Baum am Bahndamm sah.
    In LMS Erinnerungen schwelgend.
    Leev Jröös un Alaaf
    Dä Froggie

  • Armin:

    Liebe Eltern,

    habe noch zwei Erwachsene- und fünf Kinderkarten für LMS Pänz im Domforum um 15 Uhr übrig.

    Greift zu:SMS an 0177 2 678 001.

    Schönen Gruß
    Armin

  • Doris (LMS):

    Hallo liebe Leute mit Einlasskarten für den Alteburger Hof / Brasserie. Zu Eurer Beruhigung: das was auf den Karten steht, ist natürlich richtig. Um sechs kommen alle rein und bis sieben braucht ihr Euch eh keine Gedanken machen, so lange sind diese Karten der Schlüssel zum Einsingglück. Das machen wir ja auch extra in manchen Kneipen, das mit den Einlasskarten, damit ihr von der Arbeit aus auf jeden Fall die Chance habt reinzukommen. Nach 19 Uhr verfallen allerdings dann auch diese Einlasskarten und die Kneipen wird mit den eventuell wartenden Menschen aufgefüllt.
    P.S. Unser PDF ist nun auch mit den richtigen Uhrzeiten bestückt 🙂

  • Anonymous:

    Frage an LMS:
    Gibt es einen bestimmten Grund, dass bei Alteburger Hof KEINE Einlass-/Beginn-Zeit auf dem Tourzettel steht ?
    Gibt es hier eine abweichende Regelung ?
    Auf den Karten steht 18 / 20 Uhr.

  • Colonia:

    Hallo zusammen,

    kann mir jemand sagen, wann die Veranstaltung am Freitag in der Brasserie aller Kolör (ehem. Alteburger Hof) losgeht und wann die Karten verfallen? Wirklich um 17 Uhr? Die Brasserie hat geantwortet, man soll pünktlich um 17 Uhr da sein (aber einen Knieps-Smiley dahinter gemacht, was auch immer das heißen soll)Auf nochmaliges Nachfragen kam keine Antwort mehr.. Wenn das stimmt, ist das ja echt arbeitnehmerunfreundlich…

  • Andy:

    Sollte jemand noch Tickets für die Brasserie am Freitag übrig haben, würde ich mich sehr freuen!
    Mail: vivacolonia@hallo.ms

  • Brigitte:

    Ich finde den Bericht zum Singen in der Torburg nicht . Kommt der noch ?

  • MichaE:

    Im Anno Pief hat gestern das schönste Lied der Session in der besten Kneipe des Eigelsteins gewonnen. So sexy! LMS-Musiktherapeutin und Wirtsvolk waren bestens aufgelegt.

  • Claudia:

    Vielen Dank für die schöne Veranstaltung auf dem Scheff! Letztes Jahr fand ich es dort relativ unruhig / unaufmerksam – aber diesmal hatte der tolle Moderator Helmut das Publikum gut im Griff… auch bei den langsameren Liedern wurde gut zugehört und mitgesungen – so soll es sein!
    Und vielen Dank auch an den Rest des großen Teams an Helfern dort. Wahnsinn, wie Ihr es bei so vielen Mitsängern schafft, ohne Chaos Zettel auszuteilen, einzusammeln und auszuwerten…
    Es hat riesen Spaß gemacht und es ist angenehm, mal etwas mehr Platz zum Tanzen und Schunkeln zu haben (ohne dass es leer gewesen wäre).

  • Harald (LMS):

    Jetzt steht auch der letzte Song aus der diesjährigen Auswahl zum download zur Verfügung:

    ROXXY – LOSS UNS FRÜNDE SIN

    z.B. hier:
    ITunes: http://itunes.apple.com/album/id1333427814?ls=1&app=itunes

    Apple Music: http://itunes.apple.com/album/id/1333427814

  • Henrik:

    Vielen Dank Mica!

    Ja, darauf dass es schwierig zu sagen ist, hab ich mich schon eingestellt, es ging mir eher darum, ob es überhaupt geht. Das weiß ich ja jetzt, darum werden wirs mal probieren. Danke!

Ahl Kamelle 2018

LMS Ahl Kamelle Logo

LMS Ticketshop
Der neue Ticketshop
Austausch
Besucht uns auch bei...


Loss mer singe bekommt den Rheinlandtaler 2017

Eimer am Rhein
Eimer am Rhein